Matze's Bastelbude (Polo 9N3)

  • Tag!


    Sooo damit ich mich wieder am Forenleben beteiligen kann, mach ich das mal mit einem eigenen Thema.
    Will euch nicht den "Eure Fahrzeuge" Thread zuspammen, und mache deshalb was eigenes auf. Ich hoffe das ist kein Problem.



    Hier lasse ich euch am Werdegang eines Polo 9N3 Baujahr 2005 teilhaben, den ich vor 3 Tagen für kleines Geld erworben habe.
    Ich werde regelmäßig berichten was ich gemacht habe, schön mit Bildchen und so, damit es auch Spaß macht hier rein zu schauen :D



    So stand das Ding bei Abholung in der Garage. Davor stand es NIE drin, obwohl eine Garage vorhanden war.
    Die Dame war Erstbesitzerin und ist unglücklicherweise gegen einen Punto geprallt. (1,9 Promille :cface: )


    Innenraum war und ist quasi noch in einem Horro-Zustand.
    Die hat geraucht wie ein Schornstein. Habe direkt angefangen von Innen zu Schrubben. Das Wasser im Eimer war dannach dunkel Braun.
    Bilder von vorher habe ich leider nicht gemacht. :rolleyes:


    Jedenfalls mach ich mal Morgen welche vom Zwischenstand.


    Heute wurden erstmal ein Paar Sachen eingekauft:
    - 16 Dosen Scheibenreiniger Schaum (besser als Cockpit Spray) -> Aldi
    - 6 Dosen Polsterschaum mit Nikotinlöser
    - 1 Lüftungsdüse rechts (regelung ist gebrochen)
    - 1 Mittelkonsole mit Ascher und Anzünder (waren Brandlöcher drin)
    - 1 Schaltsack mit Knauf (Brandlöcher)
    - 1 Frontstossstange (60€ inkl versand - fuck yea :cface: )
    - 1 neuer aktivkohle Staubfilter
    - neue Spreizniete für die Stossstange :fpalm: 
    - Frontmaske / Schlossträger
    - neue Fußmatten


    Was fehlt noch?
    - Frontgrill mit Emblem
    - Scheinwerfer


    Hier mal ein Paar technische Daten
    Bj: 2005
    1.2 54 PS (ich behalt ihn ja nicht :rolleyes: )
    Climatic
    65tkm


    Ab Morgen kommen dann neue Bilder vom "Work in Progress" rein :)


    Mal sehen wieviel Gewinn ich am Ende mit der Kiste mache. :thumbsup:

  • Ich werde regelmäßig berichten was ich gemacht habe, schön mit Bildchen und so, damit es auch Spaß macht hier rein zu schauen


    Auch wenn ich nicht gerade ein Autofan bin gucke ich mir solche Projekte doch gerne an, von daher hoffe ich auch das du dann regelmäßig berichtest.

    Mal sehen wieviel Gewinn ich am Ende mit der Kiste mache. :thumbsup:


    Das würde uns aber auch interessieren :hay: Darf man erfahren was du gezahlt hast?

  • 10 Mark Fünfzig



    Ansonsten viel Spaß + größtmöglichen Erfolg beim Verkauf :) 
    Wäre nichts für mich, ich schraube nur für mich selbst :happy:

  • Ich frage mich echt was für Leute das sind die ein Auto so verkommen lassen können. Mit 1,9 Promille fahren ... dazu muss man doch ganz schön dumm sein, was wohl der möglichkeit das Geld für einen Neuwagen zu verdienen ein bischen im Wege steht ... dazu im Auto geraucht und dabei noch zu blöd gewesen in den Becher zu Aschen ... unglaublich. :D
    Ich tippe mal so auf 3000€.

    As explained many times before , precision and technicality will always be beaten by shouting and smoking and power. :cface:


  • Ich denke er machts nicht nur aus Profitgier :D Ich denk er fährt auch selbst mit?


    Er repariert ihn, um den Wagen anschließend mit möglichst viel Gewinn zu verkaufen...steht doch oben. Das finde ich okay, nur hätte ich persönlich wie geschrieben eben keinen Spaß dran, da ich einen Wagen dann auch behalte, wenn ich Zeit reingesteckt hab :)

  • glatte 2000 Tacken ;-)


    Und jetzt kann mir keiner sagen dass er die Karre nicht genommen hätte. Ich könnte die Kiste, so wie sie da steht schon mit Gewinn verkaufen :D


    Fahren werde ich ihn nicht selber, höchstens nach Polen zum lacken mit gelben Nummern.


    Reine Profitgier ist es nicht.
    1. Hab ich Spaß am Schrauben
    2. War das eine einmalige Gelegenheit/Zufall
    3. Spar ich auf mein eigenes Auto. Da will ich mit dem Karren natürlich ein wenig was rausholen, um zusammen mit dem Corsa einen für mich akzeptablen Wagen zu finden.


    @ Silent: Wird nicht zugelassen.
    @ Sven: Spaltmaß liegt vermutlich am Schlossträger.Der ist an 4 stellen gebrochen, und an dem Hängen nunmal auch an 2 Punkten die Kotflügel. Ein neuer ist schon unterwegs. So genau kann man das jetzt auch noch nicht sagen ob die Kotflügel einen weg haben. Das sieht man erst wenn man alles zusammen hat. Die Haube sieht auf dem Bild schlimmer aus als ist. Ich habe auf jeden Fall mächtig überkalkuliert (Haube, beide Kotflügel, Kühler, etc).
    @ Viper: Geht mir genauso. Ich will auch ein Auto behalten, wo ich viel Schweiß, Arbeit und Geld reinstecke. Allerdings muss es auch ein Auto sein dass mich anspricht. Mit einer Ausstattung, die mir gefällt. Dies trifft bei dem leider nicht zu. Deswegen: Fertig machen, weiter verkaufen, und vielleicht wird "meiner" dann auch ein leichter Unfaller, bei dem ich wesentlich mehr Enthusiasmus reinstecken werde.
    Sind halt um einiges günstiger, und ich sehe mich technisch so weit versiert, gewisse Sachen auch mal selber zu machen. Mir machts halt Spass. Ich kann sagen dass ich das Baby wieder fit gemacht habe, und habe dann ne ganz andere Beziehung zum Auto :pinki:



    Wird also schon ;-)


    Technisch ist der Wagen tip top, Weder Kühler noch Klimakondensator wurden beschädigt. Noch nichtmal der Querträger vor dem Schlossträger.



    Bilder folgen morgen.

  • Kann deine Entscheidung ja auch durchaus verstehen und wollte es auf keinen Fall schlecht reden :happy:

  • Bis man in der Oldtimer und Youngtimer Szene sich einen Namen gemacht hat und so entsprechend viele Kunden bekommt um davon leben zu können, dauert's ne Weile. Gerade in der Oldtimerszene geht man ja nicht unbedingt zu einem x-beliebigen KFZ Bastler, da es dort oftmals eben um sehr wertvolle Autos geht. Natürlich ist's nicht unmöglich, aber es ist kein einfacher Weg.
    Bei so Kleinwagen gibt's mit Sicherheit eine deutlich größere Käuferschicht.

  • Nicht wirklich.


    Versteht mich bitte nicht falsch.
    Ich mach das nicht beruflich, ich mach das auch nicht regelmäßig, und hab auch nicht vor das irgendwie professionell als Geldeinnahmequelle zu nutzen.


    Das Polo Projekt ist reiner Zufall. Ob ihr sowas machen würdet oder nicht juckt mich nicht :artist:


    Wer bock hat sich das mal anzugucken wie sich der kleine entwickelt ist herzlich eingeladen.
    Hoffe die Message ist mehr oder weniger angekommen. :thumbup:

  • Update 1


    Heute sind ein Paar neue Teile eingeflattert.


    Von den Putzmitteln hab ich euch ja gestern schon erzählt. Hier ein Teil davon:


    Dann kam noch die Mittelkonsole, die Fußmatten, die Lüftungsdüse und das Emblem.


    Habe die alte Konsole ausgebaut. Da war ein Aschehaufen drunter, dass kann man sich nicht vorstellen. Hier mal im gerenigten Zustand. Bilder von vorher hab ich keine, das war mir zu fummelig mit dem ganzen Zeug in der Luft.
    Man erkennt es aber an den Brandlöchern in der Dämmung wie heftig das war.


    Neue Lüfterdüse war in 10 Minuten drin.



    Des weiteren habe ich die Stoßstange und die Scheinwerfer demontiert.
    An den Schlossträger mach ich mich ran wenn es nicht so nass ist. Muss dafür das Kühlwasser ablassen.


    Die Spaltmaße sehen nun auch nicht mehr so dramatisch aus.


    Und zu guter letzt die Haube ein wenig bearbeitet, gereinigt und poliert. Anhand der Fassade erkennt man schön die langgezogene Delle. Bin froh dass da kein Knick drin ist. Sind also nur Peanuts für den Smartrepair fuzzi. Und ich hab ein paar Hunnies gespart.


    Scheinwerfer sind nun auch schon geordert. Somit fehlt nurnoch der Kühlergrill.
    Nächstes Update kommt dann wahrscheinlich morgen. :)