Fahrzeug-Talk

  • Der Typ hat doch schon alles gesagt. Die Änderungen haben einen bestimmten Sinn und damit sind sie wenigstens aus Herstellerperspektive sinnvoll und das nichtmal aus finanzieller Sicht.


    Wichtig ist noch eins - Turbo-Lag reduzieren und durch den gekühlten "Abgaskrümmer" sehe ich die möglichkeit eine Quelle für hohe Temperaturen im Abgasgehäuse des Turbos zu reduzieren. Das wird zwar marginal sein aber helfen. Insgesamt wird die höhere Masse eine Trägheit für die Temperatur darstellen. So wird bei kleinen Sprints der Turbo nicht so schnell heiss - durch die Kühlung werden Spannungsrisse durch die hohen Temperaturen Verhindert. Nachteil ist die "tuneability" aber da die Welt heutzutage nur aus Datenblattninjas und ATU-Bombern besteht wird sich Gruppe A nicht um den Spielzeugmotor scheren, Gruppe B sowieso nicht weils ein 1.0TSI mit Frittentheke für die genauso tut. Mir ist das relativ egal denn sowas kommt mir eh nichtmehr ins Haus. Angetriebene Vorderachse ist sowas von wiederlich. Der AMG Motor ist nett. Wasser-LLk ist super für kurze sprints da hohe Trägheit was die Temperatur angeht. Bei Dauervollgas (das braucht man, ausser man hat nicht alle Tassen im Schrank sowieso nicht um irgendetwas unter 200kmh konstant zu fahren) wirds etwas träger mit dem runterkühlen. Ingenieure sind aber in der Regel relativ schlau und können sowas dimensionieren. Achso und der Proleten/Zuhälter AMG kommt auchnicht in Frage.

    As explained many times before , precision and technicality will always be beaten by shouting and smoking and power. :cface:

  • Dumm und sinnlos, aber nett anzusehen. :smug:


    Behind the scenes: Watch how BMW attempted TWO GUINNESS WORLD RECORDS™ titles in the ALL-NEW BMW M5



    Mercedes hat noch ein interessante Entwicklung. :smug:


    Mercedes Created The World's Most Efficient Racing Engine



    Und wo gibt es denn solche Weiber, die Ahnung von Autos haben? :stare:

    Franzi stellt ihren E46 M3 vor - Ringtool by Cargirl

  • Ich habe auch eine seit einigen Monaten.

    War auch gut, dass ich die letztes WE hatte.

    Mir wäre eine Fahranfängerin auf der BAB bei ihrem Spurwechsel nach links fast reingefahren.

    Musste voll in die Eisen und wäre fast in die Leitplanke gedonnert.

    Die hat mich erst gesehen, als meine Motorhaube die Linie ihres Spiegels überschritten hat.
    Konnte noch gerade ihr Gesicht sehen.

    Aber wie das so ist: Sie hat trotzdem durchgezogen.

    Ich habe mich nicht weiter aufgeregt. Habe nicht mal gehupt oder aufgeblendet.

    Ist den Leuten eh alles scheißegal.

  • Hab mir soeben ein Auto gekauft.:loltroll:

  • Z3 QP ist erstmal durch. Bleibt ein erstmal ein Traum.


    Nein, einen 2008er Mercedes Vito 4x4 hab ich, bzw wir uns, gegönnt.

  • Eigentlich reicht er. Aber das Thema Gepäck (Kleidung, Essen, Kochutensilien, Stühle, Tisch..) geht mir auf den Sack. Das liegt dann spätestens am zweiten Tag chaotisch hinten auf der Matratze. Dann muss man jeden Abend aufräumen, um sich schlafen legen zu können.


    Zudem ist's doof an regnerischen Tagen. Da kann man sich halt nicht Mal einfach bei ner Tasse Tee und Auto setzen, da ausser auf den Vordersitzen nirgendwo normale Sitzhöhe ist.


    Der Vito ist ja kein sehr große Investition. Er erfüllt unsere Anforderungen sehr gut. Bissle Arbeit gibt's noch, muss ja individuell an unsere Vorstellungen im Innenraum angepasst werden.