Beiträge von max_da_killah

    Wenns das Fahrwerk ni verzogen hat und dir die Optik wurscht is, könntest du den auch länger als die 18 Monate die er noch TÜV hat fahren. Kriegst ja problemlos nen neuen TÜV solange am Fahrwerk/Bremsen/etc alles i.O. is.


    ____________________________________________________________________________


    Prüfstandslauf war informativ, hab "nur" 225PS/354Nm bei 0,4Bar Ladedruck (is wohl die Feder des Wastegates ausgelutscht, sollte eigentlich so 0,5 - 0,6Bar drücken) aber der Verlauf der Leistungskurve könnte kaum besser sein.
    Und schon bei 1500rpm 200Nm anliegen zu haben is auch ni schlecht.

    Unlustig.

    Shit ...
    Haste wenigstens die Versicherungsdaten vom Verursacher?



    _____________________________________________________________________________


    Mußte heut feststellen das die Wischwasserdüser für die Windschutzscheibe auf der Fahrerseite ni mehr spritzt und ne neue kostet bei Toyota 80,-€ netto... ;( 
    Dafür hat die Lady auf der Tour heut nur 9,5l/100km geschluckt.


    Und morgen fahrn mer aufm Leistungsprüfstand und guggn mal wie viel (oder wenig) Leistung die Dame nu wirklich hat.

    Im Nachhinein finde ich selbst 100 Euro aber ganz schön happig, wenn man mal bei ebay guckt.
    http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&…+mahle&_sacat=0
    Er hat so einen Behr/Mahle Thermostat verwendet und ich hatte zufällig die Rechnung gesehen. Da stand 19 Euro drauf. :wat:

    Ich sach doch, Thermostate wern eenem quasi hinterhergeworfen.


    100€ fürs Thermostat und Kühlwasser wechseln find ich zwar auch übertrieben aber wer unfähig is das selber zu machen muß halt die Arbeit von anderen bezahlen.

    Ich war am Freitag bei VW in der Nähe. Die haben GANZ andere Preise.
    50€ für Thermostat alleine.
    Und 50 ZE (Zeiteinheiten) = 30 Minuten = 75€ Einbau
    = ~130€ total, je nachdem ob sie noch irgendeinen Dichtring dafür brauchen.

    8| ... Das is heftig.
    Dichtung für den Thermostat sollte eigentlich beim Neuen dabei sein. Jenachdem wie VW das Thermostatgehäuse gebaut hat könnte eventuell dafür noch ne Dichtig gebraucht werden.


    Dazu kommt, dass der VW Typ empfahl, im gleichen Atemzug noch das Kühlmittel + Wasser zu tauschen. Das wären dann nochmal ca. 30 Euro oder so. :wat:

    Da de zum Thermostatwechseln eh das Kühlwasser teilweise ablassen mußt bietet sich das durchaus an.

    Sollte denn nach 20km selbst bei geöffnetem Kreislauf nicht schon eine normale Betriebstemperatur erreicht werden? Ich denk mir schon... ich wohn aber auch aufm Berg, ein Motor wird bei der Topographie natürlich viel schneller warm.

    Nope, bei geöffnetem Kühlkreislauf und mehr oder weniger normaler Belastung brauchts weit mehr als 20km bis die Betriebstemperatur erreicht wird. Wennse den bei den aktuellen Temperaturen überhaupt erreicht wird...
    Bin mir bei meener Supra, mit ihren zwei Ölkühlern und dem gepimpten Lüfter, ziemlich sicher das sie bei dauerhaft geöffneten Thermostat gar nicht warm werden würde. Glücklicherweise funzt meen Thermostat aber und ich brauch nur ca 7km im Stadtverkehr um Betriebstemperatur zu erreichen.

    Wie Vipa schon schrieb, Thermostat hängt in geöffneter Position fest. Kauf dir nen neues für ca 15€ und baus ein, dauert max 15min.


    @Ammu
    Der Temp-Fühler fürs Wasser sieht immer die aktuelle Wassertemperatur am Meßpunkt. Und da dieser üblicherweise vorm Thermostat ist, isses ihm egal ob der Kühlkreislauf offen oder geschlossen is.

    Reihensechszylinder mit Turboaufladung (Toyota 7M-GTE/1JZ-GTE/2JZ-GTE, Nissan RB26-DETT/RB30-DETT) is schon was feines. Find aber auch den alten Audi 5-Zylinder Turbo, diverse V8s (Chevi V8 der LS-Serie, Olds 454, MOPAR 426 HEMI, Toyota 2UZ, Duramax 6,5l Turbo), V10 von Dodge/Viper & BMW M5 sowie Mazda 4-Rotor Wankel voll in Ordnung.


    Was Ammu seenen Magnaflow Endtopf angeht, leistungsmäßig solltest du dir davon nix erhoffen. Da brauchste schon duchgehend 3'' ab Kopf und Glaspack-Schalldämpfer. Und ich persönlich würde eher Borla-Schalldämpfer als welche von Magmaflow verbauen.


    Und zu dem K&N Drop-In Sportluftfilter, ohne dazu passende Auspuffanlage und Steuerzeiten bringt der dir max. 5PS und eventuell nen geringfügig verbessertes Ansprechverhalten. Erkaufst du dir aber mit leicht erhöhten Verschleiß von Öl, Zylinderwänden und Kolbenringen. Wenns nen Auswaschbarer is sparste dir aber zumindest das Luftfilterwechseln ein.
    Am Sound ändert sich dadurch aber nix.

    Mein RAM riecht aussen, wenn man direkt daneben steht (mit geschlossenen Türen!) nach neuem Leder. Halt so wie im Innenraum. :waitaminute: Ich finds komisch, fasse es aber als ein nettes Willkommen auf. :somuchwin:

    Die frisch gedüngten Felder riecht man dann wohl bei geschlossenen Fenstern und eingeschalteter Umluft genauso gut von Innen, oder?
    Würd ich jetzt ni unbedingt als positiv betrachten.




    Und Ammu, über den Rest können wir uns im Talkthread oder per PN unterhalten, dies is jedenfalls der falsche Ort dafür.

    aber wie will man aus einem 1 Liter Dreizylinder Sauger mehr Leistung rausholen?

    Ein- & Auslaßkanäle porten und polieren; größere Ein- & Auslaßventile; Nockenwellen mit mehr Hub, längeren Öffnungszeiten und steileren Anstiegen; Einzeldrosselklappen; optimierter Abgaskrümmer & Auspuff; Gemisch abmagern; Zündzeitpunkt anpassen; Kompression erhöhen; leichtere Kolben, Pleul, Kurbelwelle, Riemen- & Schwungscheibe sollten locker reichen um mehr als +30PS aus nem Sauger raus zu holen...


    Aber einfachste und billigste Methode die Mehrleistung in der Höhe zu erzielen is nen Turbo.



    Oh ... , falls du tatsächlich Abgase im Fahrgastraum riechst solltest du:


    A) bis das Problem behoben is nur noch mit offenen Fenstern fahren (Kohlenstoffmonoxidvergiftung is keen Spaß! Kohlenstoffdioxidvergiftung ouch ni! Und über Schwefeldioxid reden wir liebe ni...)


    B) den Auspuff erstmal ignorieren und dir den Abgaskrümmer und die Downpipe sowie deren Dichtungen genauer ansehn und ggf tauschen.



    Und falls es doch eher nach Benzin riecht isses Zeit dir den Tank, insbesondere Einfüllstutzen, Überlauf und Entlüftung genauer anzusehn. Dafür muß der Tank bei den meisten Autos ausgebaut werden. Falls deen Schrauber dir also nach ner Stunde sagt das mit deenem Tank alles in Ordung is, hat er ni wirklich nachgeschaut.


    Aber was weiß ich schon? :genius:

    Nix!
    Aber gelegentlich erbarmt sich ja jemand und versucht zumindest dir nen bißle Wissen mitzugeben...

    Bilder? Noch sind da keene Veränderungen dran die den Speicherplatz eenes Bildes Wert wären.


    K, ich könnt morgen mal nen Pic von der super coolen, nicht im Handel verfügbaren, ultraleichten Schwungscheibe machen...


    [edit]
    Acki wollte Bilder...



    frisch ausgebaute original Schwungscheibe ... 6,8kg Altmetall



    neue, nur 3,2kg schwere, hochfeste Schwungscheibe



    im eingebauten Zustand
    [edit]

    Hab nen bißle was an meener Lady geschraubt...


    - neue Bremsbeläge & -Scheiben vorne
    - LED-Leuchten in der Kofferaumlampe & in den Türen
    - Fernbedienung für die Zentralverrieglung
    - nen 4-Punkt Gurt von Schrot fürn Fahrer



    Morgen gibts dann noch ne neue Kupplungsscheibe und nen leichteres Schwungrad.