BoN's Club der überkandidelten Golf Fahrer

  • hmm, 390er Scheiben ? das bringt doch auchnix, das ist alles Schwungmasse die abgebremst werden muss, macht null sinn wenn kein Keramik wg. Gewicht, der Doppelfaustsattel bringt zwar komfort, aber auch ne miserable dosierbarkeit und ne powerdisc ist was anderes ... was die da fürn Mist schreiben, Powerdiscs sind nicht gelocht sondern geschlitzt ... :thumbdown:

    As explained many times before , precision and technicality will always be beaten by shouting and smoking and power. :cface:

  • Dann mache ich ja keinen/kaum Verlust, wenn ich mir billig Hammerite anschaffe.
    Dremel und solchen Spaß haben wir entweder selber oder der Nachbar. ^^
    So ein häßlich grauer Eisenklotz sieht einfach unanständig aus. :(


    Ist halt lustig beim Veyron. Hammer Auto, aber Bremsen quietschen. xD


    Schon brutal... O_O
    http://www.youtube.com/watch?v=_2u7udw1rVA&feature=related


    War auch geil beim ADAC Charity Challenge.
    Ein Corvette Fahrer ist zurück auf den Parkplatz gefahren und hat seine Karre abgestellt.
    Was macht er? Zieht die Handbremse! :fpalm: :wand: 
    Ich war so baff, dass ich nichts sagen konnte. Ich wollte den aber auch nicht vorführen. :pinky:
    Tiff Nedell hat es beim S3 Test gesagt und ich wusste es schon vorher, weil es absolut logisch ist:
    Bei heißgefahrenen Bremsen niemals die Handbremse anziehen, wenn man den Wagen abstellt. :!: 
    Scheiben und Beläge könnten leicht verschmelzen oder festbacken.
    Besser ersten Gang einlegen und gut ist. Da rollt der Wagen nicht weg. Dumm ist's natürlich bei Auto Trannies. :D

  • bei Rennwagen gibts aus dem Grund keine Handbremse :D aber das ist nichtnur das festbacken, viel häufiger und schnell passiert es, das die Scheibe beim Abkühlen sich verzieht weil Druck drauf lastet an 2 gegenüberliegenden Punkten und am rest nicht.

    As explained many times before , precision and technicality will always be beaten by shouting and smoking and power. :cface:

  • Ich hab immer die Handbremse drin:P
    Davon abgesehen ists doch total unkuhl hinten Scheibenbremsen zu haben. Trommelbremsen sind doch viel toller :kaputt:

  • Naja bremsen tut mein Auto auch gut genug;) Auch mit Trommelbremsen. Kann halt passieren, dass dich bei ner Vollbremsung das Heck überholen will - das macht es bei meinem Wagen eh sehr gerne.
    Aber ich bremse eh allgemein so wenig wie möglich. Vor Kurven tut's auch der dritte Gang:) Motorbremse ist allgemein mein bester Freund^^

  • Du wirst es nicht glauben, diesem Problem haben sich vor langer zeit schon ein paar Entwickler gewidmet und seit dem kann man zum Parken mit Gang drin auf "P" stellen 8o


    War das dieses Jahr bei der Charity Challenge? ich war das erste mal seit 3 Jahren nun nicht da, hats sich gelohnt?

    Tatsächlich? :pinky:
    Deshalb auch dir Frage im Fragebogen für den Führerschein: "Wie sichert man einen Pkw mit Automatik Gangschaltung an einer Steigung vor dem Wegrollen?"
    Richtig: "Getriebe in P und Handbremse anziehen"
    Wir haben uns immer gefragt, warum denn noch die Handbremse anziehen, wenn es doch schon in P ist. Da ist doch der Gang raus und die Handbremse drin. ?( 
    Na, wusste ich nicht. 8|


    Ja, war dieses Jahr. Der Veyron Typ hatte kurzfristig wieder abgesagt, er hatte noch Termine... :rolleyes: Keine Ahnung, was der arbeitet, aber ein Wasserschadenreparateur hatte sehr wohl Zeit, seinen CCXR vorzustellen. Und selbst ein ganzes Gumpert Apollo Team hatte Zeit. ^^
    Tja, so ist das halt, wenn man zu viel Geld hat. Man guckt immer, wo man noch mehr Geld her kriegt.
    Deswegen gucke ich erst gar nicht, denn ich habe eh nix. :kaputt: 
    Aber ein Anfang wäre, dass der Typ einen zweiten Veyron kauft und dann mir schenkt und die Steuern und Versicherung dafür übernimmt.
    Die 1000€ Spritgeld pro Woche Monat kriege ich schon irgendwie zusammen. :kaputt:


    Und dann ließt man irgendwann: "Corvette Fahrer liegt im Graben, weil die Hinterräder sich verkeilt haben... Chevrolet wird dichtgemacht. GM verweigert Investitionen." :kaputt:

  • die Optik die Geschmackssache ist und halt die Verarbeitung und Haptik, mit nem Fiat könnte ich zB. nie glücklich werden, genauso mit nem Franzosen oder japaner, da geht für micht nur VW, Audi oder BMW und ein paar der Supersportwagen. Wenn ich meinen Focus auf Leistung für wenig Geld setzte, kaufe ich mir aber eher ne gebrauchte Corvette als nen neuen Arbath :p


    Und so wenig Leistung hat ein Golf auchnicht zwangsläufig, dank des frühen und hohen Drehmoents (dank Kompressor), gehen zB. die 1.4 TSI bedeutend besser als vergleichbare Fahrzeuge mit gleichem Hubraum oder sogar ein bischen mehr bei gleicher Leistung, die 2l sind sowieso unschlagbar gut, gerade der 230-272PS 2l TFSI hat durch einfaches Chiptuning gute 300PS, nen S3 LLK auf nen 230-240PS 2l, (265 und 272 haben den schon, sind ja S3 und TTS), nen Metallkat (200 Zeller sollte reichen), ne angepasste AGA mit mehr platz und schon hat man für wenig Geld 330PS und wer jetzt noch den Turbo ändert gegen was kugelgelagertes größeres hat auchmal schnell 350, erst dann wirds richtig teuer (beim normalen 2l auch schon vorher, weil der braucht schon für die 300er Marke nen größeren Turbo) ... und nen 6 Zylinder haben die wenigsten in der Klasse, nur die Premiumhersteller oder echte Sportwagen, aber der Golf ist weder Sportwagen noch Premium, er spielt nur in einer eigenen Liga die knapp drunter ist, er kann beides nicht perfekt, ist aber der, der am nächsten dran kommt von den Volumenherstellern ;) (Audi, BMW und MB sind ja schon Premium, wobei die B-Klasse nur relativ ^^)


    Und vorallem, das Auto hat understatement, als wir auf dem Treffen mit nem Oettinger GTI (350PS) uns mit nem 330d (zu 4t im Auto, er alleine) angelegt haben, hat der sowas von dumm aus der wäsche geklotzt, das Ding ist wie Hölle gerannt :D

    As explained many times before , precision and technicality will always be beaten by shouting and smoking and power. :cface:

  • Ich mag halt das konservativ deutsche. :thumbup: 
    Was sich die Japaner, zum Beispiel Nissan mit dem Micra leistet, ist nicht mehr normal. (Dann lieber den Skyline! :kaputt: )
    Einige Hersteller bleiben da noch teilweise normal, aber der Rest auf dem Automarkt ist nicht mehr feierlich von der Optik.
    Klar, deutsche Autos sind auch teuer, aber wertig. Man kriegt, was man bezahlt.
    Der Mitsubishi Lancer (1.6l, 98PS) hat unten rum 0 Drehmoment. Mein Golf (2.0l, 115PS) geht schon (vergleichsweise!!!) ganz gut unten rum. (Beides Benziner)


    Und es heißt A B A R T H und Arbath! :P

  • Ich kriege einen neuen Arsch! :kaputt: :fpalm: 
    Hatte gar nicht gesehen, dass eine Delle in der Stoßstange ist. 8| 
    Daher meinte der vom VW nur, dass er die neu bestellt und lackieren lässt. Betrag weiß ich nicht, er hat auch keinen genannt. Kann mir ja auch egal sein, weil es eh die Versicherung vom anderen bezahlt. :thumbsup: 
    Geichzeitig richtet er den Träger für die Stoßstange vorne, wenn er den Wagen gerade oben hat. Ca. 80 EUR dafür, meinte er.


    Und ich bin mir irgendwie unschlüssig, was ich alles und in welcher Reihenfolge machen soll... :( 
    1. Bremsen komplett neu ||| 220EUR (oder mehr) + Stundenlohn vom Nachbarn. ^^
    2. Sättel lackieren ||| Noch den Lack kaufen und dann lackieren (lassen)
    3. Stahlflex ||| 100EUR von Abt. Dann Einbauen lassen, + TÜV.


    Dazu wollte ich sagen, dass Kollege von der Arbeit meinte, dass das Eibach nur mit den eingetragenen Felgen verwendet werden "darf".
    Da ich nachträglich die OZs mit ABE habe einbauen lassen, heißt das nicht, dass ich damit auch mit dem Gewindefahrwerk benutzen darf. (Versteht ihr den Satz? Ist schon zu spät für gute Grammatik. :P )
    Demzufolge müsste ich die OZs auch noch eintragen lassen.
    Es könnte also ein, dass der TÜV Mensch dafür auch noch kassieren will. ;( 
    Zumal der sicherlich eine rabiate Vollbremsung vollführt, um die auf Dichte zu prüfen.
    Sollte ich also schon die neuen Bremsen installiert haben, sollte ich die unbedingt eingebremst haben, sonst macht der mir die vielleicht gleich kaputt. :S 
    Vielleicht kann ich den dann verklagen. Machen so viele Leute doch so gerne! 8o (lol, so ein Schmarn :rolleyes: )

  • Warum lässt dir das Geld nicht von der VErsicherung auszahlen und machst sone Stoßstange dran wie Silentviper ?


    Das wegen den Felgen musst du im Gutachten gucken. Das kann durchaus sein das die ABE nur gültig ist, wenn ein Serienfahrwerk verbaut ist. Das muss aber nicht so sein. Also Gutachten / Abe in die Hand nehmen udn lesen ;)

  • dann soll dir der VW-Mensch ne Stoßstange aufschreiben und die Beule aber nur zuspachteln und lackieren ;) 300€ gespart :D


    Da die OZs bis zum TüV runter sind und du im Winter mit Serienfelgen wohl kaum angehalten wirst und im Frühjahr die Bremsen wieder eingebremst sind, würde ich Bremsen gleich machen aber erst im Frühjahr eintragen, ansonsten zusammen abnehmen lassen um extra Gebühren zu umgehen (evtl. sind die Stahlflexleitungen ja auch mit ABE) und evtl. um die Scheiben und Beläge zu schonen erstmal nur die Schläuche machen, abnehmen lassen (sofern die Bremsen nochnicht völlig runter sind, oder neue Scheiben und Beläge in den Kofferraum packen und sagen die sind zu spät geliefert worden, da die aber ABE haben machst du die gleich nachher rein :D) und danach einbauen oder sowas ... :D


    hab übrigens nen ebay-schnäppchen gemacht, wollte eigentlich ATE, hab aber bei ebay ganz zufällig Brembo Sport Gelocht gefunden, NP 330€ ... ich hab die jetzt für den halben Preis der ATE Powerdisc geschossen, hoffe die kommen bald an, das gesparte Geld wird evtl. in Greenstuff oder einfach nur Blackstuff investiert und dann evtl. noch vor dem Winter ausgetauscht :kaputt:


    hätte ja ganz gerne die geschlitzten gehabt, gab aber leider die gelochten :(


    boohna.de/wsc/index.php?attachment/102/

    As explained many times before , precision and technicality will always be beaten by shouting and smoking and power. :cface:

  • Entweder hast du Glück oder zu viel Zeit (wie "der von der Arbeit" :P), wenn du immer solche Schnäppchen schießt! xD
    Aber sollen die Brembos nicht verziehen?
    Oder welche waren das? o.O


    Mit Versicherungsbetrug habe ich es nicht so. :>
    Ich fahre auf meiner Ehrlichkeitsschiene eigentlich ganz gut. ^^
    Meines Wissens nach sind die Scheiben und Beläge mit ABE, da brauch der TÜV nicht abzukassieren. ?(



    Laut Dami (also "dem von der Arbeit") reichen BlackStuff. ;) Die GreenStuff wirst du höchstens auf der Nordschleife ausreizen können. Darüber braucht man schon die 6 Kolbenanlage vom Porsche. :D (also für RedStuff und wie die alle heißen. :>)
    Die Schwarzen nehme ich dann auch.
    Nicht, dass mit die Stäube der ATE Serienbeläge die Felgen aufmampfen. xD

  • eher Glück, aber die Bremboscheiben die gerne verziehen sind die 323er oder kleiner mit den 4-Kolben Festsätteln, zwar auch die goldenen gelochten die halt beim Juniorkit dabei sind, liegt aber hauptsächlich an dem Sattel in dem Fall, für meinen sind die völlig ausreichend die scheiben und wenn nicht fang ich an laut zu fluchen das ich die 330€ Scheiben nicht verkauft habe :D 
    ABE ist halt auch so ein Problem, wenn ich mit Eintragung teurer bin als mit Powerdiscs die ABE haben, dann werden die auch direkt wieder verscherbelt :kaputt:


    Blackstuff reichen so gesehen schon, aber der Reibungskoeffizient ist bei den Greenstuff höher, dafür zwar auch die Arbeitstemperatur, d.h. unter normalen Bedingungen haben die die gleiche Bremsleistung wie die Blackstuff, aber wenn du mal von Vmax runterbremst werden die Beläge noch bissiger statt das Fading einsetzt, sollte aber seltener vorkommen ... und da ich gerade mal nach dem Preis geguckt habe der gut 100% höher liegt für Greenstuff ... ne, da würde ich auch die Blackstuff nehmen, vorallem weil die wohl nochmal überarbeitet wurden (wegen Zusatz Ultimax)

    As explained many times before , precision and technicality will always be beaten by shouting and smoking and power. :cface: