Euer fahrbarer Untersatz

  • Jein, für die normal Alltagsfahrten (Arbeit, Einkaufen, Freunde, Verwandte, Bekante besuchen etc) und Kurztrips i-wo hin nehm ich den Colt (von dem ich bis jetzt kein einziges brauchbares Photo hab). Für den (Kurz-)Urlaub am Strand, See, im Wald, für Messen, Rennveranstaltungen, Festivals und sonstige Aktivitäten bei dem das zurückfahren am selben Tag unkomfortabel bzw aufgrund von Alkoholkonsum unangebracht wäre nehm ich das Wohnmobil. Oder wenn ich mal etwas mehr Ladefläche brauche....


    Dieser "fahrende Puff" wie du ihn so schön nennst carcraxx, hat zumindest den Vorteil das ich nicht auf Dusche, Klo, Kühlschrank (mit Bier/Vodka und Steaks gefüllt), Herd und bequemes Doppelbett verzichten muss wenn ich im Auto übernachte ... :P 
    Wenn ich nur auf Cw-Wert und Spritverbrauch achten würde, müsste ich ja mit sonem untermotorisierten Kleinstwagen ohne Fahrspaß und praktischen Nutzwert unterwegs sein. Das überlas ich dann doch gerne den Ökofuzzies, die sich dann doch alle Furz lang nen richtiges Auto mieten/leihen/borgen um ihren Scheiß transportiert zu kriegen.
    Und ob sich Zweit- oder Drittwagen rechnen ist mir herzlichst egal.


    Ganz nebenbei bemerkt, man muss mit soner Karre nicht wie die Holländer mit 85km/h die Mittelspur blockieren, die is auch für 160km/h gut ...

  • Wenn ich nur auf Cw-Wert und Spritverbrauch achten würde, müsste ich ja mit sonem untermotorisierten Kleinstwagen ohne Fahrspaß und praktischen Nutzwert unterwegs sein. Das überlas ich dann doch gerne den Ökofuzzies, die sich dann doch alle Furz lang nen richtiges Auto mieten/leihen/borgen um ihren Scheiß transportiert zu kriegen.
    Und ob sich Zweit- oder Drittwagen rechnen ist mir herzlichst egal.

    Diese Aussage unterstütze ich.
    Ein Auto muss viel Benzin verbrauchen! Scheiss Ökos!


    Grip

  • das Ding besteht doch keinen Elchtest, Sprit verschleudern ohne Ende ist doch gut, aber dann bitte mit einer Höhe von nichtmehr als 1,20m :piek: :D

    As explained many times before , precision and technicality will always be beaten by shouting and smoking and power. :cface:

  • Renault Clio RipCurl


    BJ 03/2009
    1.5 dCi
    6-Gang
    RipCurl Sitzbezüge
    Flamenco-Rot
    MP3-Radio
    Audio-Connection-Box (USB, Ipod, AUX)
    ca. 5l/100km (Werksangabe 4,2l/100km)


    Hat jetzt fast 5000km runter und fährt sich super.
    Bin sehr zufrieden damit :>


    MfG,
    Platin

  • das ist doch ein Focus, die haben bestimmt das System ausm Bond-Auto eingebaut, da in dem Eispalast wo das Auto unsichtbar war ... nur erkennt das die Tuningteile nicht :P

    As explained many times before , precision and technicality will always be beaten by shouting and smoking and power. :cface:

  • Sieht in der Tat so aus als ob des ein Focus RS werden soll wenns fertsch ist. An und für Sich kein schlechtes Auto. ur Frag ich mich ob man wirklich so viel günstiger kommt wenn man den über diese monatlich erscheinenden Bastelzeitschriften bezieht.

  • naja, der RS hat an sich ja auch "nachteile", im Alltag kann sich nen vielfahrer keinen RS leisten, also muss ein tdci oder der gleichen her, oder man hat sich ein Auto gekauft, zu dem man eine Emotionale Beziehung aufgebaut hat, hätte aber gerne einen RS. Oder was ich auch schon erlebt habe, beispiel Golf IV R32 ... keiner will Steuern und die wirklich horrenden Versicherungsbeiträge zahlen (je nach Versicherung auf 100% 4000€ (!) VK/Jahr) und der Verkaufspreis liegt immernoch bei gut 18-20.000€ für ein gepflegtes Exemplar. Nen 1.4er der weniger als die Hälfte der Steuern kostet und auch in der Versicherung höchstens 1/3 kostet (beides wird nach Schlüsselnr abgerechnet und die ist ja auf der 1.4er Karosserie und nicht aufm R32 Motor), gute 3-4.000€, nen gut erhaltener unfall-R32 10-12.000€, da wird dann alles einfach auf den anderen wagen gebaut und fertig, wer sich ganz viel mühe Macht nimmt die 4-Motion-Bodengruppe mit und wer keine hat nimmt als Basis zurnot den kleinen 4-Motion, den 1.8i 4M, der ist sogar noch billiger in der Versicherung als der 1.4er. Selbst wenn der Umbau mehr kostet als nen neuer R32, die mehrkosten hat man nach 1 Jahr steuern und versicherung dicke wieder raus (blöd ist dann nur das Tuning nur bis 5000€ meistens mitversichert ist und man so nur nen 4.000€ 1.4er ersetzt bekommt, das 12.000€ Schlachtfahrzeug und die Arbeitszeit eben nicht :D). Wobei das beim RS wohl nicht ganz so krass ausfallen dürfte und im Falle meines Jubi GTI-Nachbaus ist es eher die fehlende Sitzheizung und fehlende SWRA, die nunmal notwendig ist für Xenon und so schon nen vermögen kostet, von dem Spritkonsum mal abgesehen, den in der Versicherung unbezahlaren GTI TDI 25 Jahre gibts ja nur als Rechtslenkermodell in UK, hier wollte VW ja das Teil nicht rausbringen obwohl es inzwischen sogar nen 160PS TDI Motor im Ibiza Cupra gab ... :thumbdown:

    As explained many times before , precision and technicality will always be beaten by shouting and smoking and power. :cface:

  • Optisch wirds ein RS, unter der Haube bleibt aber weiter der 1,4er :rolleyes: Reizen würde mich der Motor schon, ist mir aber zu teuer. Davon hol ich mir lieber nach der Ausbildung noch einen S13.
    Nachdem mir vor zwei Jahren ein Kumpel ins Heck gefahren ist und ich letztes Jahr einen Franzosen weggeschoben habe, ist das die einzig sinnvolle Lösung :)


    edit: aktuell :kaputt: 

  • wenn eh neue Stoßsfänger dran müssen, dann sowieso :D


    sag ich mir ja bei meiner Bremsanlage auch, die Radlagergehäuse werden gemacht wenn die Radlager fällig sind und dann wird gleich von 280mm auf 312mm umgerüstet oder wenns der Geldbeutel hergibt (was unwarscheinlich ist), gleich ne Brembo Junior oder R32 :D

    As explained many times before , precision and technicality will always be beaten by shouting and smoking and power. :cface:

  • ich zitiere mal aus nem anderen Forenbeitrag was vor 15min passiert ist ... könnte kotzen :thumbdown:




    Zitat

    vergehen kaum 2 Wochen ohne update, gerade rückwärts aus der Straße rausgefahren, schön im montierten Spiegel geguckt das keine von oben kommt, wollte die Deckung mitnehmen von unten, da Stand nen LKW, wäre keiner vorbeigekommen ... ja, klasse, fährt der idiot nen unmakierten tieflader-anhänger für Fahrzeuge spazieren (ist übrigens ortsansässig, der Grund dafür ist mir demnach schleiferhaft, weil der Besitzer seine Rennwagen selber wartet auf der eigenen Hebebühne und auch da parkt und er aus der Richtung gekommen ist und der Hänger auch sonst bei ihm vor der Tür steht) und ich fahr natürlich voll drauf, glücklicherweise nichtmal richtig angefahren, nur mit schleifender Kupplung, bei ihm nur bischen das Bleck vom Radlauf leicht eingedrückt, ist mit ner Isolierbandbeklebten Zange ganz schnell wieder gerade gebogen, aber bei mir die ganze Stoßstange hinten zerkratzt, eine richtig tiefe schramme bis ins ABS ... könnte echt kotzen ... :thumbdown:




    achja, das ganze zum Threadthemapassend ... ich war NÜCHTERN :cursing:

    As explained many times before , precision and technicality will always be beaten by shouting and smoking and power. :cface:

  • Autsch, nicht gut. Sowas geht leider nur immer so schnell:( Habe in meinen BMW ja auch schon n Kratzer reingefahren...Ist bei meiner top Lackierung net weiter schlimm. War halt beim Einparken...hinten ham se alle gedrängelt und ich wollt nur mal kurz vorwärts in die Parklücke rein um die vorbeizulassen. Tja...Mein Auto bissl unterschätzt und die Stoßstange von nem Anderen erwischt. Der wollte zum Glück nix haben und meinte, der Kratzer würd ihn net weiter stören. Daher hats mich zum Glück nix gekostet, außer bissl Stress und Ärger, da meine Tür nicht unbedingt besser dadurch wurde:) Aber gut...bissl Golf-Gelb draufgeschmiert und man hat bei mir keinen Unterschied zu vorher feststellen können

  • manchmal wünsch ich mir ja auch so nen alten Golf II G60 oder so als Alltagshurre, irgendwas mit richtig dampf, null gewicht und ganz wichtig, plastikstoßfängern an denen man sowas nicht sieht ... an sich nicht so das Problem, nur keinen Platz fürs Auto und Steuer + Versicherung ist bei den alten Autos zu krass und meinen eltern kann ich die nicht aufbrummen ... also muss ich mir jetzt wohl oder übel langsam mal nen job suchen ... :(

    As explained many times before , precision and technicality will always be beaten by shouting and smoking and power. :cface:

  • Sei froh, dass du keine Chromstoßstange hast wie bei mir;) Da ist so was sehr sehr ärgerlich...bekomm mal die Ersatzteile! Vorallem die hintere Stoßstange bekommste wohl beim touring kaum noch...brauchst du viel Glück und einen dicken Geldbeutel. Leider ist das bei meinem Wagen bei quasi jedem Teil ab der A Säule so. Selbst die hat eine andere Neigung als beim normalen 02....
    Ich frag mich ja echt, was sich BMW damals gedacht hat. Es hätte doch von vorne herein klar gewesen sein müssen, dass man so kein Geld machen kann...hätte man möglichst viel wie beim der Limousine gelassen, hätte man sich einiges an Aufwand gespart...und als Besitzer würde es einem Heute leichter fallen, Teile zu finden.

  • Da siehste mal, wie sich das anfühlt. (Ok, das hast du jetzt gebraucht.. :D)


    Wir gehen wahrscheinlich von der DEVK zum ADAC mit unserer Versicherung.
    Ich steige mit 70% und vielleicht noch weniger ein. (Das Intensivtrainingszertifikat bringt bei der Haftpflicht wohl mindestens 5% Bonus ein ^^)
    Morgen kriegt mein Vater ein Angebot.
    Er ist bei 30%. Weniger geht glaube ich gar nicht. ^^


    Bloß muss ich wohl die OZs und das Eibach etc mitversichern. Das wird übel teuer.... :(