Euer fahrbarer Untersatz

  • Ist eben alles subjektiv. Ich habe mal im Rahmen meiner Projektarbeit mit dem Thema Akustik im PKW, im Bezug auf das Klimatisierungssystem, beschäftigt. Da habe ich diverse akustische Untersuchungen durchgeführt und auch von diversen Leuten zwei Messungen vergleichen und beurteilen lassen. Jeder denkt da anders, findet andere Dinge gut oder störend.


    Ich mag da garkeine generelle Aussage treffen. Es gibt für mich Bauformen mit unterschiedlicher Zylinderzahl, die ich vom Klang her mag. Oder eben garnicht mag.



    Ich habe den gestrigen Tag quasi komplett unterm Auto verbracht. Querlenker + Pendelstützen getauscht. Nachdem ja im Frühjahr bereits die Dämpfer und Federn getauscht wurden, ist die Vorderachse, von der Spurstange mal abgesehen, nun komplett neu. Der Skandinavienurlaub hat den Querlenkern, die aber auch immerhin 305.000 km miterlebt haben, den Rest gegeben. Die Straßen da oben sind aber auch zum Teil sehr bescheiden.

  • Meine sind durchschnittlich 27 Jahre alt und ich kann sie garnicht leiden. :ilied:

  • Letzteres beruht auf Gegenseitigkeit :mean:

  • Vipa hat sich was "neues" gegönnt :mean:


    BMW 525d LCI, Baujahr 2008. Mit allem möglichen Schnickschnack.


    Mein E39 hat mich irgendwie genervt...also als Kurzschluss-Reaktion mal Geld ausgegeben. :smug:

  • Ich und Werksstudent ? xD

    Das war ich noch nie. Aston hat nur Marketing und Verkauf im Rhein-Main-Gebiet. FFM bis Nürburgring (AM Testcenter) ist leider ein bisschen weit zum pendeln :wat:

    As explained many times before , precision and technicality will always be beaten by shouting and smoking and power. :cface:

  • Natürlich. Als Ingenieur bin ich im Marketing tätig. So schlecht wie beI euch BWLern die an der Lidl-Kasse arbeiten läufts bei uns auchnicht :trolldad:

    As explained many times before , precision and technicality will always be beaten by shouting and smoking and power. :cface:

  • Naja bei einem One-77 lassen die mich nichtmal in die Nähe. Bisher kam ich lediglich an einen verschlossenen Zagato Volante (Verdeck aber offen) - ansonsten nur standartware, Vanquish, Vantage V8, DB11 :wat:


    Räderwechsel in der Tiefgarage als Leistung feiern? Du bist mir ein Held, in der Tiefgarage hab ich schon vom Keilriemen eines Sharans (viel zu enges Kackfass was den Motorraum betrifft), über Bremsen von BMW bis VW alles gewechselt und Parkpieper neu verlötet, Xenon Scheinwerfer eingebaut, Turbos getauscht ... Apropos Kackfass. Aktuell gibts nur Kackfässer. Dank Abgasskandal muss der Golf ersetzt werden aber vernünftige Langstreckenwagen mit qualitativ hochwertigem Interieur, Hinterradantrieb, starkem Diesel, Handschaltung und vernünftiger Sitzposition (mind 10-15cm tiefer als der Golf, da kriege ich inzwischen aufgrund der unergonomischen Bus-Sitzposition schmerzen im Fußgelenk im Gasfuss weil der Konstant extrem angewinkelt ist) gibts einfach nicht. Ich wünschte Aston würde statt dem Cygnet lieber einen Mini-Rapide mit 6-Zylinder 3l Diesel anbieten um den Flottenverbrauch zu senken. Handgeschaltet versteht sich - so wie die Vantages :love:

    As explained many times before , precision and technicality will always be beaten by shouting and smoking and power. :cface: